Vegan for Fun - Attila Hildmann

Vegan for Fun

By Attila Hildmann

  • Release Date: 2013-06-05
  • Genre: Special Diet
  • Size: 44.6 MB

Alternative Downloads

Server Link Speed
Mirror [#1] Vegan for Fun.pdf 30,687 KB/Sec
Mirror [#2] Vegan for Fun.pdf 48,196 KB/Sec
Mirror [#3] Vegan for Fun.pdf 20,635 KB/Sec

Description

Attila Hildmann, angehender Physiker und Europas Vegan-Koch Nr. 1, ist ein wahrer Meister trickreicher Rezeptideen, die auch den verwöhntesten Gaumen begeistern. Selbst deftige Geschmacksrichtungen, wie man sie eigentlich nur von Fleisch kennt, zaubert er mühelos auf den Teller, zum Beispiel fleischlose „Bolognese“, einen veganen „Döner“ bis hin zum komplett milch- und sojafreien Cashew-Crémeeis. Die Rezepte sind dabei oft verblüffend einfach und erfordern im Grunde nur ein Umdenken beim Einkauf der Zutaten. Sie sind frei von tierischen Produkten, was am Anfang kaum jemand glauben mag, der bisher Milch, Eier, Fleisch und Käse für unverzichtbar hielt. Erstmals im Kochbuchmarkt schaffte es mit „Vegan for Fun“ ein veganes Kochbuch nach oben in den Sachbuch-Hitlisten und löste einen wahren Hype um die gesunden Effekte dieser  Ernährungsform aus. Vom Vegetarierbund wurde „Vegan for Fun“ 2012 zum besten vegetarischen Kochbuch gewählt TV- und Radiostationen stürzen sich auf den sympathischen Koch, der als „Jamie Oliver der Vegetarier und Veganer“ bezeichnet wird. Attila Hildmann hat die vegane Küche mit den Rezepten aus diesem Buch revolutioniert und aus dem Dunstkreis dogmatischer Ernährungsfanatiker geholt. Sein Credo lautet: Vegane Ernährung schon an einem oder zwei Tagen pro Woche oder eine vegane Mahlzeit am Tag führen zu erheblichen gesundheitlichen Vorteilen für jeden. Während Fleischesser durch tierische Fette  - und auch Vegetarier durch Käse  - meist dauerhaft zu viel Cholesterin aufnehmen, ist die vegane Ernährung komplett cholesterinfrei. Darüber hinaus bewirkt der hohe Anteil an natürlichen Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen sowie der konsequente Verzicht auf alle chemischen Zusatzstoffe im Essen eine verblüffend wirksame Verbesserung ernährungsbedingter chronischer Leiden.

keyboard_arrow_up